Gerne erreichen Sie uns bei Fragen, Wünschen, Buchungen, unter 05042/507448, Mail: pfotenbesuch@gmx.de oder per Kontaktformular.

Besuchshundedienst

Jutta Gaßmann und ihre AmericanDanceCocker kommen gern auch zu Ihnen.

© Jutta Gaßmann
© Jutta Gaßmann

Es hört sich für den Außenstehenden wenig spektakulär an, wenn Mitglieder der AmericanDanceCocker eine Stunde pro Woche ein Seniorenheim besuchen. Doch die Wirkung ist außergewöhnlich.

Die Mitarbeiter des Seniorenheimes bringen die Senioren in den Besuchsraum und geben jedem ein paar Leckerlis zum Füttern in die Hände. Einige sitzen regungslos und mit versteinert wirkender Mine in Rollstühlen.

© Jutta Gaßmann
© Jutta Gaßmann

Und dann kommen Jutta Gaßmann und ihre kleinen Racker hereinspaziert.

Vielleicht gibt es eine am Anfang kleine „Show“ zum Kennenlernen, oder es geht gleich „in die Runde“, weil man sich noch vom letzten Mal kennt...

Fröhlich schwanzwedelnd holen sich  Franjo, Jessica, Suerte, Tyler oder Jude (wer gerade „Dienst“ hat) die Leckerlis ab. Mal legen Sie ihren Kopf in den Schoß, sehr gern lassen Sie sich streicheln. Hier huscht ein Lächeln über das zuvor noch versteinert anmutende Antlitz, dort beginnt ein Demenzerkrankter aus seiner Kindheit zu erzählen, von längst vergangenen Zeiten, als er selbst einen Hund besaß. Diese Erlebnisse sind dann plötzlich wieder so nah...

© Jutta Gaßmann
© Jutta Gaßmann

Gespräche im Kreis beginnen. Und kaum, dass die Leckerlis verfüttert sind, werden auch schon eifrig die leeren Hände ausgestreckt, auch von denen, die sich auf Grund ihrer Erkrankungen eigentlich kaum noch bewegen können. Einsamkeit, körperliche Schmerzen, alles scheint für den Moment vergessen und die Freude über den tierischen Besuch ist so gewaltig und für viele nachhaltig, dass er als Höhepunkt der ganzen Woche empfunden wird. Auch für das Pflegepersonal bedeuten diese Besuche eine liebgewordene und gern angenommene Abwechslung.

Das Konzept des Besuchshundedienstes ist natürlich nicht „nur“ auf Seniorenheime beschränkt.
Auch Krankenhäuser, Hospize und Wohnheime (nicht nur) für Kinder nehmen diese Dienstleistung immer wieder gern in Anspruch.

Gern unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot. Über den Umfang und die (möglichen) Inhalte können Sie sich auch schon vorab auf diesen Webseiten informieren – und der Preis wird Sie angenehm überraschen!